Jetzt unverbindlich anfragen Anreise Abreise

Innichen und der Riese Haunold

Innichen blickt auf eine tumultuöse Geschichte zurück. Die Gründung der Ortschaft basiert auf der Niederlassung von keltischen Stämmen, die sie - richtungsweisend für den heutigen Namen - Gebiet des Indius nannten. Einige Jahrhunderte später sollen Römer das Gebiet erobert und hier die Militärstation Littamum erbaut haben, die wiederum einige Jahrhunderte später - durch bis heute ungeklärte Ereignisse - vollends zerstört wurde. Im Jahr 769 wurde hier schließlich ein Benediktinerkloster zu Missionszwecken gegründet: Stift Innichen. Aus diesem ältesten Stift Tirols entwickelte sich Innichen im Hochpustertal.

Von dieser einflussreichen Zeit zeugen noch heute die Kirchen des Ortes: die Franziskanerkirche, die Barockkirche zum Heiligen Michael und der Stiftsdom, das Wahrzeichen des Ortes. Im Dom erhält man einen Einblick in die Sagenwelt des Südtiroler Dolomiten-Ortes. Eine Rippe über dem Haupteingang zeugt vom Riesen Haunold, der auf dem gleichnamigen Berg gehaust und den Innichern beim Bau des Doms geholfen haben soll.

Sommerrodelbahn und Erlebnisbad

Für Ausflüge finden sich hier einige interessante Ziele. Der Radweg bis Brixen bietet ein wunderschönes Panorama. Außerdem ist der Ort im Pustertal Ausgangspunkt für einen der Dolomitenhöhenwege. Wer kürzere Ausflüge bevorzugt, besucht die nahegelegenen Orte Toblach und Niederdorf oder bezwingt den Hausberg Haunold - zu Fuß oder mit der Seilbahn. Den Abstieg übernimmt die Sommerrodelbahn: Innichens Funbob ist eine der längsten Sommerrodelbahnen Italiens und besonders für Kinder ein spaßiges Vergnügen.

Unterwegs können Interessierte das Wildbad besuchen. Einst heilte das berühmte Jugendstil-Kurhotel in Innichen mit seinen Heilquellen viele Leiden. Wer selbst nach Heilung und Entspannung sucht, der findet diese im modernen Alpinerlebnisbad Innichen. Das Bad ist ganzjährig geöffnet und bietet einen guten Ausgleich zum Skifahren, Snowboarden, Langlaufen, Skitouren, Eislaufen oder Rodelnum und auf dem Riesen HaunoldAußerdem können Sie mit dem Ski Pustertal Express direkt von Innichen nach Vierschach gelangen und die traumhaften Pisten von Helm – Stiergarten – Rotwand genießen. Finden Sie hier das schönste Hotel im Südtiroler Innichen in den Pustertaler Dolomiten.

Hotel/s - Innichen

Filtern nach oder
Alle Hotels anzeigen
Sporthotel Tyrol Dolomites
Sporthotel Tyrol Dolomites * * * *
Dolomiten - Innichen
Details & Anfragen
Empfohlene Hotels
Für Sie ausgewählt
Innichen
Das muss man gesehen haben

Stiftsdom

Franziskanerkloster

Funbob Innichen

Alpinerlebnisbad

Haunold

Wildbad

Entdecken Sie die Region
Mehr zur Urlaubsregion
Orte
Weitere Orte in Südtirol
Zuletzt gebucht
Neueste Bewertungen
Newsletter
Bleiben Sie informiert
Einfach Newsletter bestellen
Jetzt abonnieren
Wetter
Aktuelles Wetter in Südtirol

23.Jun 21°

24.Jun 22°
Social Media
Jetzt liken